Kreissportbund Erzgebirge e.V. Kreissportbund Erzgebirge auf Facebook

Aktuelles

Nähere Informationen zu:

Das Ergebnis steht fest und die Gewinner sind gekürt!
Vermietung Vereinsmobil und Sportgeräte
Deutsches Sportabzeichen
Stützpunktverein Förderung Integration von Flüchtlingen
Veranstaltungskalender
17.06.2020

Ferienfreizeiten und Trainingslager in Zeiten von Corona
Empfehlung für ein Hygienekonzept

Mit der Corona-Schutz-Verordnung (gültig seit 6. Juni 2020) sind unter dem § 4 Abs. 6 Kinder- und Jugenderholungsmaßnahmen in Sachsen wieder möglich: „Maßnahmen der Familien-, Kinder-und Jugenderholung dürfen mit einem eigenen Hygienekonzept und den Regelungen des Hygienekonzeptes der jeweiligen Einrichtung durchgeführt werden.“

Dabei ist konkret auf die Bestimmungen in § 5 der Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes zu achten (Hygieneregeln für Angebote der Kinder- und Jugendhilfe).

Darin heißt es: „Die Träger von Angeboten der Kinder-und Jugendhilfe nach den §§ 11 bis 14, § 16, § 29 und § 32 SGB VIII haben Konzepte zu erstellen, die Maßnahmen zur Besucherlenkung, Abstandshaltung und Basishygienemaßnahmen enthalten und sich an den allgemeinen Hygieneregeln dieser Allgemeinverfügung orientieren. Die Konzepte sind der zuständigen kommunalen Behörde zur Kenntnis zu geben. Für Maßnahmen der Kinder-und Jugenderholung sind zudem folgende Hygieneregeln zu beachten:

  • Die Anzahl der Teilnehmer einschließlich Betreuer soll die örtlichen Gegebenheiten und die Abgrenzbarkeit der Gruppen berücksichtigen.
  • Die Maßnahmen sind in festen Gruppen durchzuführen; Kontakte zu anderen Gruppen oder Einzelpersonen sind möglichst zu vermeiden.
  • Das Hygienekonzept des Veranstalters ist unter Berücksichtigung des Hygienekonzepts der Beherbergungsstätte zu erstellen.“

Zu dem Thema waren wir in den vergangenen Wochen im steten Austausch mit dem Referat Jugendhilfe im Landratsamt Erzgebirgskreis, dem Kreisjugendring Erzgebirge und der Sportjugend Sachsen. Aus diesen Gesprächen ist federführend durch die Mitarbeiter der Sportjugend Sachsen eine Entwurfsvorlage für ein Hygienekonzept für Maßnahmen der Kinder- und Jugenderholung im Sport entstanden, welche als Grundlage eines eigenen individuellen Konzeptes für Eure Vereinsferienaktivitäten dienen kann.

Die Empfehlungen in dem Konzept stimmen mit den Vorgaben des Landratsamtes im Erzgebirge überein.

Es ist nochmal zu erwähnen, dass aufgrund der zeitlich befristeten Gültigkeit der aktuellen Verordnung ab 30.06.2020 ggf. davon abweichende Regelungen in Kraft treten könnten. Mögliche Änderungen werden wir  veröffentlichen.

Bei der Planung von Freizeiten und Trainingslagern außerhalb Sachsens sind weitere länderspezifische Regelungen zu beachten.

Bei weiteren Fragen steht Euch unser Sportjugendkoordinator Fabian Göbel gern zur Verfügung Tel. 03733/145 436 oder Mail. f.goebel@ksberzgebirge.de

 

Empfehlung zum Hygienekonzept für Maßnahmen der Kinder- und Jugenderholung im Sport
Stand 22.06.2020

« zurück