Kreissportbund Erzgebirge e.V. Kreissportbund Erzgebirge auf Facebook

Aktuelles

Nähere Informationen zu:

RKI-Wert (8.3.21): 109,6
--> kein Vereinssport im Erzgebirge!
Vermietung Vereinsmobil und Sportgeräte
Veranstaltungskalender
11.03.2020

Handlungshinweise zum Coronavirus

Das Coronavirus SARS-CoV-2 beschäftigt mittlerweile viele Teile der Gesellschaft und macht auch vor dem Sport in Deutschland nicht Halt.

Hier ein Überblick zu Ansprechpartnern und empfohlenen Maßnahmen:

Wichtigste Maßnahme: Händewaschen

Eine der wichtigsten Maßnahmen zur Vermeidung von Infektionen (gilt gleichermaßen für Grippeviren und andere Erreger) ist auch im Sportverein das Beachten von Hygienetipps, wie z. B. regelmäßiges, intensives Händewaschen. Auf der Website www.infektionsschutz.de  stehen Infografiken, Piktogramme mit Hygienetipps und Infomaterialien zum Download bereit. Wir empfehlen, diese für Aushänge in Sportanlagen und Vereinsräumen zu verwenden und den Mitgliedern explizit auf das Thema Husten-/Nies-Etikette, Händehygiene und Nicht-Teilnahme am Training/Wettkampf bei Krankheit hinzuweisen.

Ansprechpartner und Informationen

Bei Fragen zur Problematik rund um den Virus sollte man sich an das Gesundheitsamt des Erzgebirgskreises (Klosterstr. 7, 09456 Annaberg-Buchholz; Tel.: +49 3733 831-3008; gesundheitsamt@kreis-erz.de) wenden sowie die Hinweise zum Coronavirus auf der Homepage des Erzgebirgskreises nachlesen.

Des Weiteren gibt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA in einer Video-Reihe Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus.

Landesaktuelle Informationen, Hinweise und Empfehlungen veröffentlicht das Robert-Koch-Institut (RKI) regelmäßig unter www.rki.de

Maßnahmen im Verdachtsfall

Welche Maßnahmen in einem Verdachtsfall zu ergreifen sind, weil entsprechende Symptome (u.a. Husten, Schnupfen, Halskratzen, Fieber) auftreten und/oder Kontakt mit infizierten Personen bestanden hat, sind in einem zweiseitigen Dokument des Robert-Koch-Instituts zusammengefasst.

Für den Umgang mit rückkehrenden Sportlern aus Risikogebieten hat der DOSB folgende Empfehlungen herausgegeben: Umgang mit rückkehrenden Sportlern

Veranstaltungen und Schulungen des KSB ERZ

Der KSB ERZ wird alle geplanten Veranstaltungen, Lehrgänge und Schulungen bis auf weiteres uneingeschränkt durchführen (Stand: 11.03.2020). Die empfohlenen Sicherheitsmaßnahmen vom Gesundheitsamt werden soweit möglich umgesetzt. Sollte sich hierzu etwas ändern, wird der KSB ERZ entsprechend informieren.

Veranstaltungen und Schulungen der Fachverbände

Mit den jeweiligen Fachverbänden ist rechtzeitig Verbindung aufzunehmen, um verbindliche Informationen bzgl. Absagen von Veranstaltungen, Lehrgänge oder Schulungen zu erhalten.

 

 


« zurück