Kreissportbund Erzgebirge e.V. Kreissportbund Erzgebirge auf Facebook

Aus- und Fortbildung

Allgemeines

Die Übungsleiter- Aus und Fortbildung des KSB Erzgebirge erfolgt nach den Rahmenrichtlinien des DOSB. Die vom DOSB und dem LSB erarbeitete Rahmenrichtlinie für die Aus- und Fortbildung umfasst neben dem Grund-, einen Aufbau- und einen Lizenzlehrgang.

Über den Kreissportbund werden folgende Lehrgänge angeboten:

  1. sportartübergreifende Grundlehrgänge (GL) mit je 32 Lerneinheiten (LE)
  2. Aufbaulehrgänge als Baustein zur Lizenzerlangung Breitensport mit 32 LE
  3. Lizenzlehrgänge mit Erwerb der C-Lizenz für den Breitensport mit 90 LE
  4. Fortbildungen zur Verlängerung der Lizenzgültigkeit mit 15 LE

 

Eine Fachübungsleiterausbildung erfolgt grundsätzlich über die entsprechenden Fachverbände! Informationen darüber, ob die Grundlehrgänge als erster Baustein in der Fachausbildung anerkannt werden, erteilt der entsprechende Fachverband.

Neben den oben genannten Ausbildungslehrgängen veranstaltet der KSB Erzgebirge außerdem Seminare und Schulungen für die Vorstände von Sportvereinen. Als Beispiele seien hier Seminare zu vereinsrechtlichen Aspekten oder Anleitungen für Schatzmeister und Kassenprüfer genannt.

 

Anmeldung und Gebühren


Die Anmeldung erfolgt über das Bildungsportal Sport für Sachsen.

Nach Eingang der Meldung erhalten die Teilnehmenden eine automatische Anmeldebestätigung aus dem Bildungsportal. Die entsprechende Einladung zum Lehrgang, die Rechnungslegung, ebenso eine eventuelle Lehrgangsabsage erfolgt zu einem bestimmten Zeitpunkt aus dem Bildungsportal heraus.

Mit der Anmeldung willigt der/die Teilnehmer/in ein, dass Name, Anschrift, Telefonnummer und/oder E-Mail sowie der Sportverein der Teilnehmenden in einer Teilnehmerliste erscheinen und dass diese Daten darüberhinaus zum Zwecke der Informationsweitergabe aus dem Bereich der Aus- und Weiterbildung des Kreissportbund Erzgebirge e.V. sowie zur Beantragung der Lizenzausstellung und -verlängerung beim übergeordneten Dachverband genutzt werden.

 

Die Teilnahmegebühren entnehmen Sie bitte der jeweiligen Ausschreibung oder erfragen diese beim Vereinsberater Aus- und Fortbildung!

 

Die Teilnehmerzahl pro Lehrgang beträgt, wenn nicht in der jeweiligen Ausschreibung anders angegeben, mindestens 15, maximal 25 Personen. Alle Lehrmaterialien und die Verpflegung (samstags) sind in der Gebühr enthalten.
 

Über das angelegt Nutzerprofil kann die Teilnehmerin / der Teilnehmer den gebuchten Lehrgang bis zu einem festgelegten Storno-Datum kostenfrei stornieren.

Bei Rücktritt bis 6 Tage vor Lehrgangsbeginn werden 50% der eingezahlten Summe als Stornogebühr einbehalten.

Danach kann leider keine Rückerstattung mehr erfolgen. Bei unentschuldigtem Fernbleiben vom Lehrgang ist die Teilnahmegebühr in vollem Umfang zu entrichten.

Bei Rücktritt aus berechtigtem Grund, zum Beispiel Krankheit oder andere nicht vom Teilnehmer zu vertrende Gründe, durch Vorlage eines ärztlichen Attests bzw. einer adäquaten Bescheinigung (beides muss spätestens 7 Tage nach Rücktritt beim Veranstalter vorliegen - per Post oder per Email) werden Stornokosten in Höhe von 5 € fällig.


Haftung:
Für das Abhandenkommen oder Schäden an persönlichen Gegenständen wird keine Haftung übernommen. Alle Mitglieder von Sportvereinen des Landessportbundes Sachsen sind während der Lehrgänge versichert im Rahmen des Sportversicherungsvertrages mit der ARAG-Sportversicherung.

 

 

 

LEHRGANGSANMELDUNG

 

Die Anmeldung zu den Bildungslehrgängen des Kreissportbund Erzgebirge, sowohl für Übungsleiter als auch für Vereinsvorstände, erfolgt ab sofort ausschließlich über das zentrale Bildungsportal des Landessportbund Sachsen. 

Mit Klick auf des Logo wird man direkt zur Bildungsseite des KSB Erzgebirge im Bildungsportal weitergeleitet. Dort kann man den gewünschten Lehrgang in den Warenkorb legen und anschließend verbindlich buchen.

Die Lehrgangsbuchung erfordert zunächst das Erstellen eines Nutzer-Zugangs. Jede Teilnehmerin / jeder Teilnehmer sollte bitte die Buchung selbst vornehmen und demzufolge über ein eigenes Nutzerprofil verfügen. Ab dem Zeitpunkt der Anmeldung und Buchung erfolgt jede weitere Kommunikation (Einladung, Rechnungslegung, ...) per Email aus dem Bildungsportal heraus.

Für den Fall, dass der Vereinsvorstand TeilnehmerInnen anmelden möchte, muss auch der entsprechende Vereinsvertreter ein Nutzerprofil anlegen. In seinem Profil kann der Vereinsvertreter Unterprofile anlegen. Allerdings wird den Unternutzern keine Email-Adresse zugeordnet. Das bedeutet, dass alle Lehrgangsinformationen nicht bei den tatsächlich teilnehmenden Personen ankommen, sondern in entsprechender Anzahl im Email-Postfach des Hauptnutzers landen. Wir empfehlen also dringend, dass sich die TeilnehmerInnen ein eigenes Profil anlegen und die Kurse eigenständig buchen.

 

zum Bildungsportal...

 

 

 

Bei Fragen zum Umgang mit dem Bildungsportal wenden Sie sich gerne an der Vereinsberater Bildung.

 

Marcus Gundermann | 03733/145434 | m.gundermann(at)ksberzgebirge.de

 

Ansprechpartner

Für spezielle Fragen zu den angebotenen Lehrgängen und Schulungen steht Ihnen unser Vereinsberater "Aus- und Fortbildung" zur Verfügung.

 

Marcus Gundermann

Tel.: 03733/145434                         E-Mail: m.gundermann(at)ksberzgebirge.de